Author: fd-nanowired

NanoWired wird Branchensieger Science beim STEP AWARD 2018

NanoWired wird Branchensieger Science beim  STEP AWARD 2018

(3. Dezember 2018) Beim diesjährigen STEP AWARD 2018 konnte sich die NanoWired GmbH am 3. Dezember gegen die Konkurrenz durchsetzen und sich den Branchenpreis im Bereich Science sichern. Der Fachverlag der F.A.Z. (Frankfurt Business Media GmbH) vergibt diesen Preis bereits zum dreizehnten Mal. Ausgezeichnet werden innovative und wachstumsstarke Unternehmen aus den Bereichen Technologie, Science und IT.

https://www.step-award.de/

NanoWired startet EU-Projekt NanoWelds

NanoWired startet EU-Projekt NanoWelds

(1. November 2018) NanoWired startet das Horizon 2020 Projekt NanoWelds. Das 2-jährige  Projekt dient dazu, die NanoWiring Maschine von Prototyp zur serientauglichen Anlage weiterzuentwickeln. Das automatische Elektrolytmanagement, fest installierte Fertigungsrezepte sowie ein bedienerfreundliches Interface sorgen für gleichbleibend gute Fertigungsergebnisse.

NanoWired auf der SMT Hybrid Packaging in Nürnberg

NanoWired auf der SMT Hybrid Packaging in Nürnberg

Auch in diesem Jahr finden Sie uns vom 05.06 bis 07.06.2018 auf der SMT Hybrid Packaging, Europas führende Veranstaltung für Systemintegration in der Mikroelektronik.

Seien Sie dabei, wenn sich die Branche trifft. Auf der SMT sehen Sie innovative Produkte, künftige Trends und erhalten breitgefächerte
Dienstleistungsangebote. Diskutieren Sie darüber hinaus neue Lösungswege für Problemstellungen, von der Idee über die Entwicklung bis
hin zur Fertigung von elektronischen Baugruppen.

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich von den Vorteilen des KlettWelding-Verfahren.
Sie finden uns am Stand 5-427. Wir freuen uns auf Sie.

NanoWired als „Ausgezeicheter Ort“ 2017 prämiert

NanoWired als „Ausgezeicheter Ort“ 2017 prämiert

(26. Juni 2017) Das Projekt NanoWired zählt zu den 100 innovativen Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2017. Zum Jahresmotto „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ zeigt das Projekt, wie durch Experimentierfreude, Neugier und Mut zum Umdenken zukunftsweisende Innovationen entstehen können. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit zwölf Jahren gemeinsam aus. Eine hochkarätig besetzte Jury wählte NanoWired unter rund 1.000 eingereichten Bewerbungen aus.

NanoWired gewinnt Auszeichnung bei hessenweitem Wettbewerb

NanoWired gewinnt Auszeichnung bei hessenweitem Wettbewerb

Der 2016 erstmals ausgerichtete Wettbewerb für Hochschulgründungsideen „Hessen Ideen“ wendet sich sowohl an gründungsaffine Hochschulangehörige, die mit ihrer Idee für ein Unternehmen noch am Anfang stehen, als auch an bereits ausgegründete Unternehmen. Insgesamt 24 Ideen, bis zu drei pro Hochschule, hatten die zehn teilnehmenden hessischen Hochschulen für den Wettbewerb nominiert. Je zwei Gutachter bewerteten die eingereichten Ideen inhaltlich. Aus den zehn am besten bewerteten Ideen ermittelte eine Jury die drei Preisträger.
Die Jury des Hessischen Ideenwettbewerbs entschied sich, einen Sonderpreis in Kooperation mit der SMA Solar Technology AG an das Team Nanowired zu vergeben. Dazu wird NanoWired zu einem Technologie-Erfahrungsaustausch eingeladen.

NanoWired gewinnt die Businessplan-Phase beim Science4Life Venture Cup 2016

NanoWired gewinnt die Businessplan-Phase beim Science4Life Venture Cup 2016

128 Gründerteams aus ganz Deutschland, Österreich und Luxemburg nahmen am Science4Life Venture Cup 2016 teil. Die 58 eingereichten Businesspläne spiegeln eine hohe Vielfalt an Innovationen wider. Auffallend reich an Ideen waren Gründer aus den Bereichen Medizintechnik, Biotechnologie, Pharmazie, Chemie und Green- und Clean-Tech.

Das Darmstädter Team NanoWired hat durch eine clevere Beschichtungstechnologie einen Nano-Klettverschluss entwickelt, mit dem Mikrochips durch einfaches Zusammenpressen miteinander verbunden werden. Konventionelle Lötverfahren, die wegen der Hitze die empfindlichen Bauteile belasten, entfallen. So können beispielsweise in der Halbleiterindustrie bei höherer Qualität Material, Energie, Kosten und durch die Miniaturisierung auch Platz gespart werden. Zudem müssen keine schädlichen Schwermetalle verwendet werden.

Das Gewinnerteam NanoWired hat die nächsten Schritte für sein junges Unternehmen gut überlegt: „Wir haben an Konzept- und Businessplanphase des Science4Life Venture Cup teilgenommen. Währenddessen haben wir viel positive Kundenresonanz erhalten, die unsere Fokussierung vorgegeben hat. Zudem konnten wir erste Kunden aus der Halbleiterbranche gewinnen und so Prozess und Technologie weiterentwickeln. Wir erhalten eine EXIST-Forschungstransfer Förderung und sind in Gesprächen mit Investoren. Dabei ist der Gewinn eine Bestätigung unseres Geschäftsmodells. Unser Ziel ist es, in der nächsten Zeit zu gründen und möglichst schnell eine weitere Finanzierungsrunde abzuschließen, um der hohen Nachfrage gerecht zu werden. Science4Life hat uns viel Unterstützung von erfahrenen Experten und Coaches gebracht. Der Einsatz und das Engagement der Coaches waren beeindruckend,- Professionalität in Kombination mit einer super familiären Arbeitsatmosphäre.“